Ausbildung zum Profi-Stundenastrologen bzw. Stundenastrologin

Ziel meiner Profiausbildung ist, dass jede und jeder am Schluss selbständig als Stundenastrologin bzw. Stundenastrologe beraten kann. Mein Ausbildungskonzept unterscheidet sich zum Teil sehr von stundenastrologischen Konzepten, die sonst in der weltweiten stundenastrologischen Literatur zu finden sind. Es beruht auf 30 Jahren praktischer Erfahrung. Dabei lasse ich auch einen Blick werfen auf die Umwege, die ich gegangen bin und die Fehldeutungen, aus denen ich selbst Entscheidendes gelernt habe.
Die Ausbildung umfasst 13 Unterrichts-Einheiten.

Damit ich ein gutes Empfinden dafür bekomme, dass ich Sie / Dich wirklich gut ausbilden kann und umgekehrt jede und jeder sich einen Eindruck davon machen kann, ob meine Art der Ausbildung und des Unterrichtens auch das Passende ist, ist vor der Entscheidung zur Profiausbildung in Stundenastrologie die Einheit 1 als Orientierungseinheit honorar- und bindungsfrei.

So können sich anschließend beide Seiten stimmig hinsichtlich des jeweiligen Ausbildungspakets entscheiden.


Coaching Testen, kostenlos, unverbindlich, entscheidungen treffen, innere Ruhe finden

Die Ausbildungspakete im Einzelnen

 ... pdf-Datei bitte öffnen ...

Die Ausbildungsinhalte der Stundenastrologie-Profiausbildung

Die Reihenfolge der Einheiten kann, abhängig vom Entwicklungsstand und Bedürfnis, getauscht werden. Mögliche Schwerpunkte werden im Laufe der Einheiten gebildet.

 

Orientierungseinheit als Grundlage für die Entscheidung zur Profiausbildung

Einheit 1
Wie finde ich die zur Frage passenden Planeten?
Oder:
»Die Wahl der Signifikatoren«

 

_________________________________________________________________________________________________

Erster Abschnitt der Ausbildung


Einheit 2

Welche Fragen darf ich beantworten?
Oder:
»Die Widerspiegelung der Frage im Stundenhoroskop«


Einheit 3

Was ist gut, was ist schlecht?
Was ist stark, was ist schwach?
Oder:
»Die Würden der Signifikatoren«


Einheit 4

Klappt es oder klappt es nicht?
Oder:
»Die klassischen Aspekte, die Spiegelpunkte und die Geschwindigkeit der Planeten«

 
Einheit 5
Das Verhältnis der Beteiligten zueinander
Oder:
»Die wechselseitigen Rezeptionen«

 
Einheit 6
Stundenastrologische Feinheiten Teil 1:
»Abgeleitete Häuser, Doppelbelegung von Signifikatoren, Lichtübertragung«

 
Einheit 7

Stundenastrologische Fragetypen Teil 1:
»Beruf / Partnerschaft / etc.«

 

_____________________________________________________________________________________________________

Zweiter Abschnitt der Ausbildung

 
Einheit 8

Stundenastrologische Feinheiten Teil 2:
»Belagerung, Verbrennung, Leerlauf von Signifikatoren, disjunkte Signifikatoren, Wohltäter und Übeltäter«

 
Einheit 9
Stundenastrologische Fragetypen Teil 2:
»Schwerpunkt noch zu bestimmen«


Einheit 10
Stundenastrologische Feinheiten Teil 3:
»Langsamläufer und Mondknoten«


Einheit 11
Stundenastrologische Fragetypen Teil 3:
»Schwerpunkt noch zu bestimmen«


Einheit 12
Wunschkonzert, zum Beispiel:
»Lernen aus meinen eigenen Fehldeutungen oder … «


Einheit 13
Wie bringe ich die Analyse in der Beratung rüber?
»Gesprächsführung / Beratungskunst«